Rahmengröße

Wie finde ich die richtige Rahmengröße?

Rahmenhöhe

Messen der Schrittlänge

Die Schrittlänge bezeichnet die Länge der Beininnenseite. Mit Hilfe einer Wasserwaage und einem Maßband kannst Du Deine Schrittlänge am exaktesten berechnen. Wenn Du keine Wasserwaage zur Hand hast, tut es auch ein Buch o.ä. Stell Dich nun barfuß (!) auf einen ebenen Untergrund, klemm Dir die Wasserwaage (oder das Buch) möglichst waagerecht zwischen die Beine und zieh sie so weit wie möglich nach oben. Nun misst Du den Abstand von der Oberkante der Wasserwaage bis zum Boden. Der abgelesene Wert entspricht Deiner Schrittlänge. Mithilfe der Schrittlänge kann die Rahmengröße genauer bestimmt werden als mithilfe der Körpergröße.

Ermitteln der richtigen Rahmenhöhe mit Hilfe der Schrittlänge

Die Rahmenhöhe wird in Zoll ermittelt. Einzige Ausnahme bilden die Rennräder: Hier wird die Rahmenhöhe in Millimetern angegeben. Liegt Dein Wert zwischen zwei angebotenen Höhen, dann gilt Folgendes: Bevorzugst Du eine sportliche Fahrweise, dann wähle die kleinere Rahmenhöhe. Die bequemere Sitzposition für eine tourenorientierte Fahrweise hingegen bietet Dir der größere Rahmen. Die für Dich ideale Rahmenhöhe ermittelst Du folgendermaßen:

  • Mountainbike Hardtail-Rahmenhöhe
    Multipliziere Deine Schrittlänge mit dem Faktor 0,226. Der Wert, den Du erhältst, ist Deine theoretische Rahmenhöhe in Zoll.
  • Mountainbike Fullsuspension-Rahmenhöhe
    Multipliziere Deine Schrittlänge mit dem Faktor 0,225. Der Wert, den Du erhältst, ist Deine theoretische Rahmenhöhe in Zoll.
  • Rennrad-Rahmenhöhe
    Multipliziere Deine Schrittlänge mit dem Faktor 6,65. Der Wert, den Du erhältst, ist Deine theoretische Rahmenhöhe in mm.
  • Trekking-/Cityrad und Crossrad-Rahmenhöhe
    Multipliziere Deine Schrittlänge mit dem Faktor 0,259. Der Wert, den Du erhältst, ist Deine theoretische Rahmenhöhe in Zoll.

Ermitteln der Rahmenhöhe über die Körpergröße

Alternativ kannst Du deine Rahmenhöhe auch über Deine Körpergröße bestimmen. Die Junior-Fahrräder werden im Unterschied zu den Erwachsenen-Fahrrädern nicht nach der Schrittlänge, sondern nach der Körpergröße des Kindes bestimmt. Zudem werden die Kinderräder nicht nach der Rahmenhöhe unterteilt, sondern nach der Größe der Laufräder in Zoll.

Mountainbike Hardtail und Fullsuspension

Körpergröße (cm) Rahmenhöhe (Zoll) Rahmenhöhe (cm)
155-165 14-15 35-38
165-170 15-16 38-41
170-175 16-17 41-43
175-180 17-18 43-46
180-185 18-19 46-48
185-190 19-21 48-53
190-195 21-22 53-56
195-200 22-23 56-58

Trekking-/Cityrad und Crossrad

Körpergröße (cm) Rahmenhöhe (Zoll) Rahmenhöhe (cm)
155-165 18-19 47-50
165-170 19-20 50-52
170-175 20-22 52-55
175-180 22-23 55-58
180-185 23-24 58-61
185-190 24-25 61-63
190-195 25-26 63-65
195-200 ab 26 ab 65

Junior

Körpergröße (cm) Alter (Jahre) Laufradgröße (Zoll)
85-105 2-3 12
100-115 3-5 16
110-125 5-7 18
115-140 6-8 20
130-155 ab 8 24

Rennrad

Körpergröße (cm) Rahmenhöhe (mm)
155-165 480-510
165-170 510-530
170-175 530-550
175-180 550-580
180-185 580-610
185-190 610-630
190-195 630-650
195-200 ab 650